Archiv für Juli 2004

Österreichischer Impfplan

4 Juli 2004

Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder

Hexavac (Diphterie, Tetanus, Pertussis, Polio, Hepatitis B, HIB):
3., 4,. 5., 15. Lebensmonat

Diphterie/Tetanus:
Auffrischung im 7. und 14. Lebensjahr

FSME:
14., 15., 26. Lebensmonat, Auffrischung nach 3 Jahren und danach alle 5 Jahre.
Personen über 60 Jahre werden wieder alle 3 Jahre aufgefrischt!

Masern/Mumps/Röteln:
15., 16. Lebensmonat, 7., 13. Lebensjahr

Hepatitis A+B alternativ:
12., 13., 18. Lebensmonat

Impfungen für Erwachsene

Polio: Auffrischung alle 10 Jahre

Tetanus: Auffrischung alle 10 Jahre. Personen nach dem 60. Lebensjahr: alle 5 Jahre

FSME: Auffrischung alle 5 Jahre, ab dem 60. Lebensjahr: alle 3 Jahre

Reiseimpfungen

Für alle Staaten mit niederem sozioökonomischem Status werden folgende Impfungen standardmäßig empfohlen:

Typhus (hält 3 Jahre an)
Diphterie/Tetanus/Polio
Hepatitis A+B

Neben diesen Standardimpfungen, können für manche Länder noch Zusatzimpfungen notwendig werden:
Meningokokken
Japan B Encephalitis (nur am Hygieneinstitut)
Cholera
Gelbfieber